Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browser
So geht es
Umzug: Wie gestalte ich mein Wohnzimmer? - Zuhause bei SAM®


Umzug: Wie gestalte ich mein Wohnzimmer?

Umzug - wie gestalte ich mein Wohnzimmer

Ein Wohnungswechsel ist immer ein aufregendes Ereignis, das gute Planung voraus setzt. Besonders interessant wird es, wenn das Wohnzimmer neu gestaltet werden soll. Hier ist für viele Menschen der Mittelpunkt der Wohnung oder des Hauses, der zum Relaxen nach Feierabend und als Familientreffpunkt dient. Entsprechend einladend und gemütlich das Wohnzimmer sein!

Maß nehmen für die Wohnzimmergestaltung

Ob Sie den Raum komplett neu einrichten möchten, oder bereits bestehende Möbel austauschen oder ergänzen möchten, vor jedem Neukauf steht sorgfältiges Maßnehmen. So vermeiden Sie ärgerliche Fehlkäufe, weil das gewünschte Möbelstück nicht in das Wohnzimmer passt. Wenn der Raum noch leer ist, können Sie einen einfachen Trick anwenden, um Ihre zukünftige Einrichtung besser visualisieren zu können: Legen Sie die Grundfläche Ihrer Möbel mit Zeitungspapier aus. So erhalten sie eine gute Vorstellung Ihres zukünftigen Wohnzimmers.

 

Die passende Raumaufteilung für Ihr Wohnzimmer

Wie Sie Ihr Wohnzimmer aufteilen hängt von vielen Faktoren ab: Der verfügbaren Raumgröße, Ihren Gewohnheiten oder der Deckenhöhe. Das wichtigste ist, dass Sie sich in Ihrem Wohnzimmer wohlfühlen. Machen Sie am besten zuerst ein kleines Brainstorming und überlegen Sie , für welche Aktivitäten Sie Ihr neues Wohnzimmer bevorzugt nutzen möchten. Möchten Sie vielleicht unbedingt in einem gemütlichen Schaukelstuhl lesen? Dann benötigen Sie eine gute Lichtquelle in der Nähe. Bei der Platzierung des Fernseher sind die Fenster zu beachten, damit Sie nicht geblendet werden.

Genauso wichtig wie Ihre gemütliche Inseln für Ihre Aktivitäten ist die Gesamtgestaltung des Raums. Setzen Sie bei Dachwohnungen auf niedrige Möbel und Stauraum unter den Dachschrägen, zum Beispiel mit Sideboards. Sehr große, offene Räume können mit Farbgebung, Teppichen und der Möbelanordnung in Gruppen unterteilt werden. So wirken Sie luftig, leicht und großzügig, ohne chaotisch zu sein. Achten Sie auf jeden Fall darauf, keine hohen Schränke oder Hängeregale in der Nähe der Fenster zu platzieren – das wirkt in jedem Raum sofort drückend und eng.

 

Gemusterte Möbel und bedruckte Textilien sind typisch für den gemütlichen Landhausstil
Gemusterte Möbel und bedruckte Textilien sind typisch für den gemütlichen Landhausstil

Welcher Stil darf es sein?

Neben der Raumaufteilung ist auch der Stil Ihres neuen Wohnzimmers ein wichtiger Punkt. Im Moment sind einige Wohnstile im Trend – von puristisch bis gemütlich ist alles dabei. Die wichtigsten Strömungen sind jedoch nach wie vor der moderne, der skandinavische und der natürliche Wohnstil.

Die moderne Gestaltung arbeitet mit klaren Linien und geometrischen Formen, bevorzugte Materialien sind Glas, Metall, Kunststoff, Hochglanzoberflächen, aber auch Sichtbeton und edler Naturstein. Die Einrichtung ist puristisch und reduziert, so dass hochwertige Designerstücke besonders gut zur Geltung kommen. Besonders gut wirkt der moderne Wohnstil in großen, offenen Räumen mit viel Fensterfläche.

Der skandinavische Wohnstil ist ebenfalls eher minimalistisch. Funktionalität steht im Vordergrund, jedoch gemischt mit Gemütlichkeit – freundliche Farben, Massivholzmöbel aus hellem Holz und bunte, verspielte Highlights prägen die nordische Lebensart. Alles soll möglichst einfach und praktisch sein. Vorherrschende Farben sind bei den Wohntextilien eindeutig die Pastelltöne, wie hellblau, hellgrau oder altrosa.

Noch gemütlicher ist nur der Landhausstil. Je nach persönlicher Vorliebe kann er eher zur schlichten nordischen oder eher nostalgischen südlichen Variante tendieren. Eingerichtet wird mit Naturmaterialien wie Massivholz, Naturstein, Lammfellen, warmen Metallen wie Kupfer und Messing. Die Farbtöne sind mit grau, braun, olivgrün und cremeweiß eher gedeckt. Die Wohntextilien dürfen ruhig gemustert und bedruckt sein, die Möbel glänzen mit Ornamenten und verspielten Details.


Online-Redakteur – Möbel
Online-Redakteurin – Trends Sie wollen mehr über Entwicklungen im Interior-Bereich erfahren? Dann schauen Sie bei mir vorbei: Ich bin Vanessa, 23 Jahre alt, und recherchiere für Sie die neusten Wohntrends. Damit Sie immer am Puls der Zeit bleiben, berichte ich in meinen Beiträgen über die neusten Trends in Sachen Wohnen und Einrichten. Ich bin immer auf der Suche nach unverbrauchten Ideen und informiere mich für Sie in Magazinen und Blogs über aktuelle Entwicklungen. Informieren Sie sich jederzeit und ganz bequem über das, was in der Heimwelt vor sich geht – im Magazin „Zuhause bei SAM“.
Artikelbild: © Breadmaker/shutterstock.com