Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browser
So geht es
4-teilig, 6-teilig oder 8-teilig: Moderne Tischgruppen für Ihr Esszimmer - Zuhause bei SAM®


4-teilig, 6-teilig oder 8-teilig: Moderne Tischgruppen für Ihr Esszimmer

Bildquelle: © ben bryant/Shutterstock.com

Wer sein Esszimmer mit neuen Möbeln einrichten will, wird von der Vielfalt der Möglichkeiten fast schon erschlagen. Esstische in allen möglichen Formen, Materialien und Farben, zahlreiche Unterschiede auch bei den Stühlen – worauf Sie bei Kauf achten sollten, erklären wir in den folgenden Zeilen.

Der Vorteil der modernen Tischgruppe

Wer Esstisch und Stühle kaufen will, muss sich zunächst der Frage stellen: Soll es eine Tischgruppe als Komplettset sein oder lohnt sich der einzelne Kauf? Beide ist möglich und bietet eine große Auswahl. Doch die Tischgruppe hat zahlreiche Vorteile.

Wer sich entscheidet, einzeln zu kaufen, muss die passenden Stühle erst einmal finden. Im Set sind diese dem Design des Tisches angepasst. Diese Einheitlichkeit setzt sich auch bei der Qualität fort, mit der sie gefertigt wurden. Das bedeutet mehr Haltbarkeit.

Wer sich für eine moderne Tischgruppe entscheidet, muss nur einmal kaufen. Es kommt nur eine Lieferung und wird nur einmal Transportkosten berechnet. Das bringt finanzielle Vorteile gegenüber dem Einzelkauf. Und während einzelne Möbelstücke eher seltener reduziert werden, finden sich bei Set-Angeboten viele günstige Schnäppchen, denn sie füllen die Lager der Anbieter.

Der Tisch: Größe, Form und Material

Die Auswahl der Tischgruppe beginnt mit dem Tisch. Hier ist vor allem die Größe ein wichtiges Kriterium. Je mehr Menschen im Haushalt wohnen, desto mehr Fläche sollte er besitzen. Als Faustregel gilt: pro Person 60 mal 40 Zentimeter Mindestfläche einzuplanen. Für vier Personen wären das 80 mal 120 Zentimeter! Tischgruppen gibt es in unterschiedlichen Größen, mit vier, sechs oder acht Stühlen. Besonders große Tafel bieten auch zehn Stühle.

Die Form muss den eigenen Platzgegebenheiten angepasst werden. Wer viel Platz hat, kann einen runden Tisch wählen, ein eckiger Tisch nimmt weniger Platz ein. Doch Letztere sind derzeit besonders beliebt – vor allem in der ausziehbaren Variante.

Ein weiteres Entscheidungskriterium ist das Material. Besonders beliebt ist Holz. Hier sollten Sie auf die Oberfläche achten: Lackierte Tischflächen sind pflegeleichter als geölte Varianten, sehen jedoch weniger natürlich aus. Besonders kratzfest, robust und abwaschbar sind Kunststoffmodelle. Wer einen Glastisch wählen möchte, sollte sich bewusst sein, dass dieser sehr reinigungsintensiv ist – jeder Fingerabdruck ist zu sehen!

Die Stühle: Im Set im gleichen Design

Haben Sie eine Tischgruppe gefunden, bei der der Tisch Ihren Vorstellungen entspricht? Dann sollte Sie vor dem Kauf aber noch einen Blick auf die Stühle werfen. Sie passen zwar in Design und Verarbeitung mit dem Tisch zusammen, doch stimmt auch der Sitzkomfort?

Generell gibt es kleine, mittlere und große Stühle. Wer sie auf Bequemlichkeit testen will, kommt um eine Sitzprobe nicht herum. Achten Sie darauf, dass auch die Höhe stimmt. Während der Tisch nicht selten höhenverstellbar ist, sind Stühle es nicht.

Das letzte Augenmerk sollte auf die Form der Stühle liegen. Es gibt sie mit und ohne Seitenlehne, mit vier Stuhlbeinen oder im Schwingsystem, mit durchgehender oder unterbrochener Rücklehne. Hier zählt allein Ihr Geschmack.

Das sind die aktuellen Trends der modernen Tischgruppen

Auch bei Tischgruppen sind so manche Trends zu beobachten. So sind Sets mit einem Tisch aus Massivholz derzeit besonders beliebt. Aber auch die Schwingstühle haben sich immer mehr durchgesetzt – wer eine moderne Tischgruppe kaufen will, sitzt nicht mehr auf vier Stuhlbeinen. Manche Sets integrieren eine Holzbank, die ebenfalls im Trend liegt.

Beim Tisch selbst sind große Tafeln angesagt. Wohnkonzepte öffnen sich immer mehr, sodass Küche und Esszimmer ineinanderfließen. Hier kommt der große Tisch nun gut zur Geltung. Ausziehbare Objekte sind besonders beliebt, Höhenverstellbarkeit fast schon ein Standard. Auch der Tisch von modernen Essgruppen steht nicht immer auf vier Beinen: Zwei zentrale Tischblöcke unter der Platte bieten mehr Platz für die Beine.


Online-Redakteur – Möbel
Online-Redakteur → Heimwerk Hey, ich bin Leo und schreibe in unserem Magazin für den Möbel-Bereich. Mit meinen 20 Jahren konnte ich bereits viel Erfahrung sammeln und möchte Sie daran teilhaben lassen! Alles rund um Möbel fasziniert mich, ich habe viele Stücke selbst gebaut und noch mehr repariert oder restauriert. Mein Glanzstück ist die gemeinsame Wohnung, die ich ganz nach unseren Vorstellungen konzipiert und eingerichtet habe. Also, kommen Sie herein und setzen Sie sich! Bei mir werden Sie immer einen bequemen Sessel und viele Ideen finden – stöbern ausdrücklich erwünscht!