Kostenloser Versand am 27.04.2017**
+49(0)6352-70540 (Mo.–So. 08–18 Uhr)
5% Rabatt bei Zahlung per Überweisung
37_72************ 
c72************

Matratzen

1 bis 31 (von insgesamt 80 Artikeln)
NEU
SAM®#Weiß#x#100 x 200 cm#x#ca. 8 - 10 Tage#Kaltschaum-Matratzen###Weitere Matrazen in unserem Shop. Hier Sensitive, H3, 7 Zonen, Schaumkomfort-Zone, Lendenstütze, Oberflächenstruktur mit Lüftungskanälen.
Ladenpreis:
299,00 €
15% Aktion:
-44,85 €
Onlinepreis:
254,15 €
Auf Lager

NEU
Ladenpreis:
399,00 €
15% Aktion:
-59,85 €
Onlinepreis:
339,15 €
Auf Lager

NEU
Ladenpreis:
399,00 €
15% Aktion:
-59,85 €
Onlinepreis:
339,15 €
Auf Lager

NEU
Ladenpreis:
399,00 €
15% Aktion:
-59,85 €
Onlinepreis:
339,15 €
Auf Lager

NEU
Ladenpreis:
399,00 €
15% Aktion:
-59,85 €
Onlinepreis:
339,15 €
Auf Lager

NEU
Ladenpreis:
399,00 €
15% Aktion:
-59,85 €
Onlinepreis:
339,15 €
Auf Lager

NEU
Ladenpreis:
399,00 €
15% Aktion:
-59,85 €
Onlinepreis:
339,15 €
Auf Lager

NEU
Ladenpreis:
449,00 €
15% Aktion:
-67,35 €
Onlinepreis:
381,65 €
Auf Lager

NEU
Ladenpreis:
499,00 €
15% Aktion:
-74,85 €
Onlinepreis:
424,15 €
Auf Lager

NEU
Ladenpreis:
499,00 €
15% Aktion:
-74,85 €
Onlinepreis:
424,15 €
Auf Lager

NEU
Ladenpreis:
499,00 €
15% Aktion:
-74,85 €
Onlinepreis:
424,15 €
Auf Lager

1 bis 31 (von insgesamt 80 Artikeln)

Die richtige Matratze für Ihre individuellen Bedürfnisse

Ungefähr ein Drittel Ihres Lebens verbringen Sie im Schlaf. In der Schlafphase erholt der Körper sich von den Anstrengungen des Tages und tankt neue Kraft. Die Schlafqualität hängt von verschiedenen Faktoren hab, einer davon ist die Matratze. Eine ungeeignete Matratze senkt die Schlafqualität erheblich und führt zu einer schlechten Liegeposition, die wiederum ein Auslöser von Rückenschmerzen oder Bandscheibenproblemen sein kann. Damit Sie die richtige Matratze für Ihre Bedürfnisse finden, haben wir nachfolgend die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.

Was sollte die Matratze leisten?

Die Matratze sollte in erster Linie einen entspannten und erholsamen Schlaf ermöglichen. Ob hart oder weich, die Matratze muss den Körper entlasten und abstützen. In der Seitenlage sollte die Matratze das Einsinken von Schultern und Becken ermöglichen, damit die Wirbelkörper der Wirbelsäule nicht gekrümmt werden. Beim Schlafen in der Bauch- oder Rückenlage hingegen sollte gewährleistet sein, dass die natürliche S-Form der Wirbelsäue unterstützt wird.

Wie findet man die richtige Matratze?

Da sich die Körperform und das Gewicht von Mensch zu Mensch unterscheiden, ist es wichtig, eine Matratze zu finden, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Empfehlungen sind daher nicht allgemeingültig, sondern können von Kunde zu Kunde unterschiedlich ausfallen. Entscheidend bei der Auswahl sind die Größe, der Härtegrad der Matratze sowie die verschiedenen Zonen. Anhand dieser drei Punkte erkennen Sie, ob eine Matratze für Sie geeignet ist oder nicht.

Welche Matratzengröße ist die richtige?

Das wichtigste Kriterium für die Größe ist selbstverständlich Ihr bereits vorhandenes Bett. Die Matratze sollte genau hinein passen, damit sie sicher im Gestell liegt und nicht verrutscht.

Planen Sie dagegen den Kauf eines komplett neuen Betts, können Sie die Größe auf Ihre Bedürfnisse hin anpassen. Vielleicht benötigen Sie nach einem Umzug ein zusätzliches Bett im Gästezimmer, erwarten Familienzuwachs oder möchten ein Bett für zwei anschaffen? Die folgende Auflistung kann Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung behilflich sein.

Matratzenbreite 90 bis 100 cm:

  • Geeignet für eine Person
  • Einsetzbar in Einzelbetten wie Gäste- oder Kinderbetten

Matratzenbreite 120 bis 140 cm:

  • Komfortbreite für eine Person
  • Zeitweise auch für zwei Personen ausgelegt
  • Ideal für Futon- und Jugendbetten

Matratzenbreite 160 bis 200 cm:

  • Geeignet für zwei Person
  • Einsetzbar in Doppelbetten (auch mit zwei Lattenrosten)

Vor allem die Breite der Matratze beeinflusst die Schlafqualität entscheidend. Achten Sie daher vor dem Kauf darauf, ob das gewählte Modell auch wirklich genug Platz für Sie bietet. In unserem Angebot finden Sie jedes Matratzen-Modell in verschiedenen Größen.

Die verschiedenen Matratzentypen im Überblick

Neben der Größe spielt auch das Material eine bedeutende Rolle bei der Auswahl. Moderne Materialen bieten ideale Schlafbedingungen.

Kaltschaummatratzen

Die Kaltschaummatratze hat in vielen Schlafzimmern die Federkernmatratze abgelöst und ist mittlerweile eine der beliebtesten Matratzen überhaupt. Gefertigt werden die Kaltschaummatratzen aus Polyurethan, einem Kunststoff mit hoher Festigkeit. Der Kaltschaum wird nicht erhitzt und erhält dadurch eine hohe Dichte. Die Matratzen besitzen eine sehr gute Punktelastizität, so dass sich das Material perfekt an Ihre Körperform anpasst. Vorteilhaft ist die Tatsache, dass der Kaltschaum schnell wieder seine ursprüngliche Form annimmt. Dadurch liegen die Kaltschaummatratzen nicht so schnell durch und unruhige Schläfer können sich problemlos bewegen, was zu besserer Schlafqualität beiträgt. Wir empfehlen die Kaltschaummatratze auch für Allergiker, da sie Milben keine idealen Lebensbedingungen bietet.

Viscoelastische Matratzen

Die viscoelastische Matratze ist aus einem Kern aus Kaltschaum gefertigt, der mit einer Oberfläche aus Viscoschaum versehen ist. Durch die Kombination der beiden Materialien bieten diese Matratzen eine optimale Druckentlastung und passen sich der Körperform des Schläfers an. Druckempfindliche Körperbereiche werden optimal entlastet, während die Wirbelsäule eine gute Unterstützung erhält. Positiv ist auch die wärmeisolierende Eigenschaft.

Der Härtegrad der Matratze

Nicht zu vernachlässigen ist der Härtegrad der Matratze. Dieser sollte nicht nur nach den persönlichen Vorlieben, sondern auch anhand des Körpergewichts gewählt werden. Der Härtegrad ist ideal, wenn die Schultern und das Becken in der Seitenlage einsinken und die Wirbelsäule gerade bleibt.

Die Härtegrade sind nicht genormt. Die folgenden Angaben dienen daher nur als Orientierungshilfe:

  • H2 = bis 60 kg Körpergewicht
  • H3 = bis 90 kg Körpergewicht
  • H4 = ab 100 kg Körpergewicht

Zusätzlich finden Sie bei SAM® die Angaben zum Körpergewicht in den Matratzen-Produktbeschreibungen.

Die Liegezonen

Bei einer komfortablen Matratze ist die Liegefläche in Liegezonen unterteilt, die unterschiedliche Härtegrade bieten. So soll das Einsinken beziehungsweise Abstützen des Körpers aktiv unterstützt werden. Je nach Modell verfügen die 3, 5 oder 7 Zonen Matratzen über spezielle Bereiche für den Kopf-, Schulter- und Lendenbereich. Die Zonen sind gespiegelt. So können Sie die Matratze drehen und wenden, ohne auf eine bestimmte Lage Rücksicht nehmen zu müssen.

Fazit: Die passende Matratze sorgt für erholsamen Schlaf

Wenn Ihre Matratze auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist, finden Sie erholsamen Schlaf und erwachen ausgeruht und ohne Rückenschmerzen. Wichtige Faktoren sind Größe, Härtegrad und die Liegezonen. So wird Ihr Körper im Schlaf optimal unterstützt und die Wirbelsäule hält ihre natürliche Form bei.