Kostenloser Versand & Rückversand
+49(0)6352-70540 (Mo.–So. 08–18 Uhr)
2% Rabatt bei Zahlung per Überweisung
177_246************ 
c246************

Kunstlederbetten

1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)
1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)

Betten aus Kunstleder – die beliebte Alternative zu Echtleder

Wenn Sie ein passendes Bett für eine moderne Schlafzimmereinrichtung suchen ist ein Kunstlederbett vielleicht genau das richtige für Sie. Der Werkstoff passt mit seiner Vielzahl an Farben und dem zumeist unifarbenen Dekor genau in den modernen Einrichtungstil, der vorwiegen mit puristischer Möblierung und hochwertigen Designobjekten arbeitet. Doch was macht Kunstleder so besonders?

Kunstleder – ein moderner Bezugsstoff

Möbel aus Echtleder sind für viele Menschen ein lang gehegter Traum, der jedoch oft nicht in Erfüllung geht. Echtes Leder ist zwar ausgesprochen robust und so häufig eine lebenslange Investition, jedoch sind gerade große Möbel wie Betten entsprechend kostspielig.

Zum Glück gibt es eine hochwertige Alternative: Kunstleder ist in Optik und Griffgefühl von echtem Leder kaum zu unterscheiden. Sie können so das tolle Gefühl eines Lederbetts zu einem fairen Preis genießen – und das ohne Qualitätseinbußen, denn Kunstleder widersteht selbst widrigen Bedingungen. Sitzpolster für Fahrzeuge werden zum Beispiel ausschließlich aus diesem Material gefertigt.

Kunstleder wird nach verschiedenen Methoden gefertigt. Am hochwertigsten und nachhaltigsten ist jedoch recycltes Leder, denn hier werden Schnittreste aus der Lederproduktion wieder verwertet. Fein zerkleinert wird das Echtleder auf einen Trägerstoff aufgebracht und mit einem aufwendig geprägten Kunststoff-Überzug geschützt. Auf diese Weise erhält das Kunstleder seine einzigartigen Eigenschaften. Es kann in jeder beliebigen Nuance gefärbt werden, weiß und schwarz sind jedoch die absoluten Klassiker.

Richtige Pflege des Kunstlederbetts

Kunstlederbetten profitieren von den guten Eigenschaften des Bezugs mit Lederimitat. Neben der einzigartigen Haptik und Optik ist das Kunstleder absolut pflegeleicht. Wenn Sie Ihr Kunstlederbett reinigen möchten, können Sie einfach ein nebelfeuchtes Tuch verwenden. Bei einer ausgeprägten Narbung ist auch eine Reinigung mit einer weichen Bürste möglich. Testen Sie die Bürste vorher auf Ihrer Haut – wenn Sie sich dort angenehm anfühlt, kann Sie auch dem Kunstlederbezug nicht schaden.

Von Zeit zu Zeit können Sie eine spezielle Lotion für Lederimitat verwenden, um den Bezug aufzufrischen. Der Bezug Ihres Kunstlederbetts bleibt so geschmeidig und schmutzabweisend. Antistatische Wirkstoffe verhindern, dass sich zu viel Staub ablagern kann.

Auch wenn dies im Internet häufig als Tipp angegeben wird: Verwenden Sie bitte keine Pflegeprodukte für Echtleder auf Ihrem Kunstlederbett. Diese Reinigungsmittel enthalten Öle und Fette, die für die Pflege von echtem Leder nötig sind. Kunstleder wird durch diese Inhaltsstoffe jedoch beschädigt, zumindest bleibt ein öliger Film auf der Oberfläche zurück, der nicht in das Material einziehen kann. Halten Sie sich daher unbedingt an spezielle Pflegeprodukte für Kunstleder.

Einrichtungsideen für Ihr Kunstlederbett

Da Ihr Bett aus Lederimitat in vielen Farben und Designs erhältlich ist, lässt es sich in problemlos in die meisten Einrichtungsstile integrieren. Sie können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen! Besonders gut wirkt Ihr Kunstlederbett jedoch in einem modernen Ambiente. Alternativ sieht es jedoch auch im beliebten Landhausstil ganz hervorragend aus, oder lässt sich mit Stilbrüchen und bewusst gewählten Akzenten auch in natürliche Einrichtungen integrieren. Wir stellen die besten Ideen vor.

Moderne Einrichtung: Dieser Stil zeichnet sich durch Minimalismus und klare Linienführung aus. Möbel, Materialien und Accessoires werden mit Bedacht gewählt und sparsam eingesetzt. Die wenigen Einrichtungsgegenstände können daher hochpreisig sein, zum Beispiel ausgesuchte Designerstücke. Durch den zurückgenommenen Stil können besondere Akzente gesetzt werden. Bevorzugte Materialien sind Kunststoff, Glas, Metall und edle Naturstoffe wie Massivholz, Marmor und Granit. Die Farben sind eher gedeckt mit wenigen Highlights in Trendfarben.

In dieses Ambiente passt ein Kunstlederbett besonders gut. Der moderne Einrichtungsstil ist nicht eklektizistisch, den einzelnen Möbeln und Objekten wird viel Raum gegeben. Daher kann das Kunstlederbett in der modernen Einrichtung glänzen, indem es mit viel Freiraum in der Mitte des Schlafzimmers platziert wird. Besonders gut wirkt es dort mit Elementen des Industrial-Designs, zum Beispiel einer freigelegten Ziegelwand oder vor Sichtbeton. Sorgen Sie hier für ausreichend Kontrast in den Farben, damit das Bett wirklich zur Geltung kommt.

Landhausstil: Als Alternative kann ein Kunstlederbett auch in den beliebten Landhausstil integriert werden. Dieser hat Schnittpunkte mit dem skandinavischen Wohnen und dem Vintage-Look und zeichnet sich durch helle, leichte Farben aus. Ähnlich wie das moderne Ambiente ist auch der Landhausstil eher puristisch, jedoch sind hier auffällige Akzente zu finden. Der Fokus liegt auch Gemütlichkeit. Es kommen vor allem Naturmaterialien zum Einsatz, wie helle Kiefer und Heimtextilien in Baumwolle und Leinen.

Hier passt besonders gut ein weißes Kunstlederbett in romantischer Optik, zum Beispiel mit einem opulenten Kopfteil. Gerade eine Steppung mit Ziernähten und Zierknöpfen fügt sich hervorragend in den romantischen Landhausstil. Am besten wirkt das weiße Kunstlederbett, wenn es mit Nachttischen im Landhausstil kombiniert wird.

Pflegeleichtes Design zum fairen Preis mit Kunstlederbetten

Als moderner Bezugsstoff bietet Ihnen Lederimitat die Möglichkeit ein topaktuelles Bett in Lederoptik zu erhalten. Besonders nachhaltig ist recycltes Leder, da es aus Schnittresten hergestellt wird. Die Pflege Ihres Kunstlederbetts ist aufgrund der hervorragenden Materialeigenschaften ausgesprochen einfach. Spezielle Kunstlederpflege erhält die Schönheit des Bezugs. Ihr Kunstlederbett passt in viele verschiedene Einrichtungsstile und lässt sich vielseitig mit anderen Möbeln kombinieren.